Der Nordic CAMPUS unterstützt als Möglichmacher!

Eintrag vom: 29.07.2022

Wenn Engel reiten, scheint die Sonne

Am Samstagnachmittag lud der Reitclub Walle e.V. ein:

Die Aufregung war den Kindern schon bei der Abholung um 14 Uhr an den Messehallen anzusehen: Rote Wangen voller Erwartung, was der Ausflug an Abwechslung bringen mag. 

Zusammen mit ihren Kolleginnen Dana Pointinger, Rebecca Schröder, Dünyam Karadeniz holte Organisatorin Christina Kremer die ukrainischen und afghanischen Flüchtlingskinder mit den Bussen des Nordic CAMPUS von den Messehallen 6 und 7 ab.

„Als wir den Innenhof im strömenden Regen erreichten, warteten dort schon viele Kinder auf uns und setzten sich erwartungsvoll und aufgeregt in die Busse“, berichtet die engagierte Mitarbeiterin des Sozial Pädagogischen Dienstes des Nordic CAMPUS. Nur zwei Mitglieder des Orgateams konnten für die Kinder übersetzen. Alle anderen nahmen einfach Hände und Füße zu Hilfe. „Ein bisschen Englisch, ein bisschen Integration, ein bisschen Gemeinschaft“, sagte Kremer lächelnd.

Die Fahrt zum Ponyhof dauerte nur 15 Minuten. Als die Busse auf dem Parkplatz des Reitclubs zum Stehen kamen, änderte sich das Wetter schlagartig und die Sonne schien.

Die Kinder stiegen mit anfänglich noch ängstlichen, aber auch neugierigen Augen aus und wurden sofort herzlich empfangen: Hunde, Ponys, ein schön gedeckter Tisch mit Salaten, Kuchen und Süßigkeiten verzauberten sie und jeder Steppke konnte die nächsten drei Stunden alles um sich herum vergessen und einfach Kind sein. 

Neben Ponyreiten, Pony bemalen und Traktor fahren, saßen alle fröhlich beisammen und genossen die Zeit außerhalb der Messehallen, wo sie seit drei Monaten mit 600 anderen Geflüchteten, aber auch vielen Tieren zusammenleben. Für uns kaum vorstellbar.

Deshalb ist es umso bedeutsamer, Tage und Aktionen wie diese ins Leben zu rufen. Am Ende bekam jedes Kind noch ein Hufeisen als Andenken und Glücksbringer überreicht. 

Ein großes Dankeschön geht an den Nordic CAMPUS, der uns den Transport ermöglicht hat, aber auch an die Kollegen, die sich die Zeit genommen haben, zu fahren.

Wenn Engel reiten, dann scheint die Sonne.
 

Zurück zur Übersicht