„Der Jollenkreuzer“ anno 1925

Eintrag vom: 15.06.2022

Ahoi! 
Hier sind neue Infos von unserem umfangreichen und anspruchsvollen Restaurierungsprojekt im Rahmen unserer Ausbildung im Holzbereich.

Das „Boot“ steht stabil! Wir reparieren und verstärken die Spannten. Aus einer 5mm Hartfaserplatte fertigen wir passgenaue Schablonen an, die wir dann auf ein 45mm starkes Eichen Holz übertragen und zur Verstärkung der Spannten ausschneiden.

Hier werden von den TN die Gefahrenstellen beseitigt, damit man besser in die Jolle kommt und auch Werkzeug ablegen kann…

Weiter geht‘s… 
 

Zurück zur Übersicht